Mein Angebot richtet sich an Eltern mit Säuglingen, Kinder, Jugendliche, aber auch an Erwachsene und Paare,
welche durch ein vertrauensvolles Beziehungsangebot sich mit folgenden Themen auseinandersetzen möchten:

Psychische Erkrankungen

Ängste, Depressionen, Essstörungen, …

Psychosomatische Erkrankungen

Kopfschmerzen, Schwindel,
Herz-Angst-Neurosen, …

Beziehungsprobleme

Lebens- und Entwicklungskrisen

Elterncoaching

Therapie mit Kindern und Jugendlichen

Zum größten Teil bewältigen Eltern die Herausforderungen des Alltags mit ihren Kindern sehr gut. Jedoch kann es auch Momente geben, wo soziale und emotionale Probleme bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen entstehen können. In solchen Situationen stoßen Eltern oftmals an ihre Grenzen und sind hilflos. Scheuen Sie sich dann nicht professionelle Unterstützung, durch eine Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche anzunehmen. Gemeinsam werden wir mit Hilfe von Gesprächen und kreativen Methoden, wie dem gemeinsamen Spiel,
versuchen die Ursache des Verhaltens Ihres Kindes herauszufinden und zu verstehen.

Parallel zu den Kinder- und Jugendlichen-Therapien finden regelmäßige Elterngespräche, welche von großer Wichtigkeit sind, statt.

Therapie mit Eltern von Säuglingen

In der Behandlung mit Säuglingen und ihren Eltern steht die Interaktion und Beziehung zwischen Bezugspersonen und dem Kleinkind im Mittelpunkt. Das Schreien eines Babys kann unterschiedliche Gefühle bei uns auslösen und uns an unsere Grenzen stoßen lassen.
Hier ist es oftmals wichtig,
tabuisierte Themen offen aussprechen zu dürfen,
wofür ich Ihnen als Therapeutin Raum und Gelegenheit bieten möchte.

Therapie mit Erwachsenen

In der Psychotherapie mit Erwachsenen biete ich Ihnen nicht nur Unterstützung bei psychischen Erkrankungen an, sondern auch bei körperlichen Beschwerden, die von der Psyche beeinflusst werden. Im Zentrum dieser Therapie mit Ihnen steht das gemeinsame Gespräch und
die Beschäftigung mit dem Unbewussten,
welches sich durch einen gemeinsamen Prozess und meinen Interventionen, zeigt.

Beratung von Paaren

Wenn Probleme sich festigen und es beginnt das gegenseitige Verständnis der Partner sich zu verringern, kann es oftmals hilfreich sein, eine neutrale Person aufzusuchen, welche wieder eine offene und wertschätzende Kommunikation ermöglicht.
Als Therapeutin sehe ich mich nicht als Expertin Ihrer Probleme, sondern als wertfreier Moderator,
der Veränderungsprozesse in Ihrer Partnerschaft anleitet und begleitet.